4. June 2017 • Allgemein

Wegfall der Roaming-Gebühren ab dem 16.05.

Keine Zusatzkosten für Telefonate, SMS und Surfen im Internet im EU-Ausland

Nach Einigung des Europaparlaments und der EU Staaten werden die Roaming-Gebühren für Telefonate, SMS und Internetnutzung aus dem EU-Ausland abgeschafft.Ab dem 15. Juni entstehen also keine zusätzlichen Kosten mehr durch EU-Roaming. Die Kosten für Telefonate, SMS oder Surfen im Internet sind damit nicht höher als die im Heimatland.

Roaming steht für die Mobilfunknutzung im Ausland und bezeichnet die Gebühren die der heimische Provider an den ausländischen Betreiber für die Nutzung von dessen Netzwerks durch Telefonie und Surfen im Ausland zahlen muss.

Sind dem Endverbraucher in der Vergangenheit hierfür teilweise hohe Kosten entstanden, dürfen Provider ab dem 15. Juni keine zusätzlichen Kosten mehr für das Telefonieren, Verschicken von Nachrichten oder Surfen im Internet verlangen. Besitzern einer Telefonflatrate entstehen so auch beim Telefonieren im Ausland keine Zusatzkosten. Gleiches gilt für Internetflatrates und das Surfen im EU-Ausland. Die Umstellung erfolgt automatisch.

Vorsicht vor Zusatzkosten

Zusatzgebühren können bei besonders intensiver Nutzung trotzdem anfallen. So soll vermieden werden, dass Verbraucher im EU-Ausland günstigere Mobilfunkverträge abschließen und so heimische Provider umgehen. Wer sein Vertrag standardmäßig nur für den normalen Gebrauch nutzt also hauptsächlich im Heimatland, hat hier allerdings nichts zu befürchten.
Die neue Regelung gilt für Anrufe nach Deutschland, sowie Anrufe in die gesamte EU. Ebenfalls zu beachten ist jedoch, dass das Telefonieren im EU-Ausland keine zusätzlichen Kosten verursacht, Anrufe von Deutschland ins EU-Ausland aber nach wie vor mit Zusatzkosten verbunden sind.

Für welche Länder gilt die neue EU Roaming-Regelung?

Die neue Regelung für EU Roaming-Gebühren gilt für alle 28 EU-Länder. Genaugenommen bedeutet dies, dass die der Wegfall der Roaming-Gebühren in folgenden Ländern gilt: Belgien, Finnland, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Estland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Zypern, Ungarn und dem Vereinigtes Königreich.


Teilen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *